Aktuelles der U17


V.v.l.: Trainer - Kevin Kern, Hannes Thorwesten, Jonas-Vincent Schacht, Juri von Knobelsdorff-Brenkenhoff, Merlin Radebold, Ole Harms, Trainer - Sven Baldermann H.v.l.: Torben Grabow, Timm Draeger, Felix Luther-MoseMosebach, Mateja Milev, Paul-Anouk Leo
V.v.l.: Trainer - Kevin Kern, Hannes Thorwesten, Jonas-Vincent Schacht, Juri von Knobelsdorff-Brenkenhoff, Merlin Radebold, Ole Harms, Trainer - Sven Baldermann H.v.l.: Torben Grabow, Timm Draeger, Felix Luther-MoseMosebach, Mateja Milev, Paul-Anouk Leo

Die JSG legte in einer sehr starken Anfangsphase richtig los und führte bereits nach sieben Minuten mit 2:0 gegen den TuS Lübbow. Der Doppeltorschütze Paul-Anouk Leo ließ die Spieler seiner Mannschaft zweimal kurz hinter einander jubeln (2. / 7. Minute). In der 18. Spielminute war es dann Juri v. Knobelsdorff-Brenkenhoff der sein Team sogar zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung schoss. Mitte der ersten Hälfte gelang dem TuS Lübbow durch Dustin Stödter dann der Anschlusstreffer zum 3:1 (24. Spielminute). Nach der Halbzeitpause kam der TuS Lübbow immer besser ins Spiel und verkürzte in der 51. Spielminute durch Lynn Büsch auf 3:2. Nur acht Minuten später zeigte der Schiedsrichter Adrian Böhm, aus strittiger Sicht, auf den Elfmeterpunkt. Den fragwürdigen Strafstoß verwandelte Dustin Stödter zum 3:3-Ausgleich für den TuS Lübbow. In den letzten 20. Minuten konnte keines der Teams das Spiel mehr für sich entscheiden, deshalb stand es nach der regulären Spielzeit Remis und das Elfmeterschießen musste das Kreispokalfinale entscheiden. Für die JSG trafen Juri von Knobelsdorff-Brenkenhoff, Paul-Anouk Leo und Jonas-Vincent Schacht zuvor hatte die JSG zwei Strafstöße verschossen. Die drei verschossenen Elfmeter der Lübbower, wovon der TSV Keeper Felix Luther Mosebach sogar zwei parieren konnte, hatten Dustin Stödter und Sebastian Peters erzielt. Aufgrund der Nervenstärke der TSV-Kicker hieß der Kreispokalsieger 2015/16 „JSG Hitzacker/Breese-Langendorf“, die sich am Ende dann doch verdient mit 6:5 durchgesetzt hatten. 

 

Schiedsrichter: Adrian Böhm

Assistenten: Christian Harre-Drewlo und Adrian Behr